/* Button ----------------------------------------------- */

Mittwoch, Juli 05, 2006

Der (vermutlich) letzte offizielle WM-Beitrag

Bevor ich über etwas anderes berichte: Spannendes Spiel gegen Italien, völlig unverdient und überraschend verloren. Tatsächlich sehr schade. Die Euphorie im Lande war unfassbar groß und ich bin gespannt, wie lange sie nun noch anhalten wird.

English national flag

Am vergangenen Samstag verlor in Gelsenkirchen die Mannschaft Englands. Das Team wurde von ungefähr 85000 Fans begleitet und die Stadt, die nur 270000 Einwohner hat war dementsprechend vollgepackt mit englischen Fans. Zu diesem Anlass hat man eigens zusätzliche Bierstände errichtet um eine Vollversorgung zu gewährleisten.
worldcup_2006_0089

Die BBC organisierte ein spezielles Public-Viewing auf einer Trabrennbahn, auch um die Fans von dem Gelsenkirchener Public-Viewing fern zu halten, welches nur für 20000 Personen ausgelegt war.
worldcup_2006_0075

Die Presse sprach anschließend von einem Tag mit wenig Vorfällen, die Anwohner der Gegend um die Trabrennbahn sahen das anders, demolierten die Fans doch die parkenden Autos der Anwohner, die Balkons (rissen dort deutsche Fahnen herunter), die Vorgärten und verzehrten pro Fan 8 Liter Bier...

worldcup_2006_0081

Dennoch war es toll, dass in den letzten drei Wochen Gelsenkirchen eine wahrhaft internationale Stadt war UND das wir argentinische Juden kennenlernen durften.