/* Button ----------------------------------------------- */

Donnerstag, Juli 13, 2006

Der Ort an dem man sich auskotzt

Das muß man mal in aller Offenheit sagen: Die ZEIT veröffentlicht regelmässig ganz ausgewogene (meint: nicht immer) ganz ausgewogene und realistische Darstellungen zur Situation in Israel. Auch in dem Artikel „Neue Eskalationsstufe” wird wohl versucht, ein klares Bild zu vermitteln. Das interessante aber ist das leicht zu übersehene Leserforum, das ist (man muß es so drastisch sagen) wohl der Ort, an dem sich die Leser wahrhaftig auskotzen:
Die Zeit - Lesermeinungen „Naher Osten”

Wie:
„Israel sollte sich vonseiner europäischen und kolonialistischen zionistischen völkischen und rassistischen Blut und Boden Ideologie trennen und endlich den Weg frei machen für einen gemeinsamen Staat aller in Palästina ansässigen Gruppen. ” (hier)
oder:
„Den Krieg hat ja wohl Israel angefangen,
ganz abgesehen davon, dass es ja an der Tagesordnung für Israel ist, fremdes Gebiet zu besetzen.” (hier)
oder mit Originalzitaten aus der Hisbollah-Propaganda:
Zunächst seit doch mal festgestellt, dass sich Israel nur aus dem Libanon zurückgezogen hat (wo Israel ja nun wirklich nichts zu suchen hat), weil es die Hizbollah gab und gibt. Die Hizbollah hat den Libanon befreit. (hier)
Oder mein Lieblingsposting, dass gleich auch den Titel „talmudic venegance” trägt. Hier wird gleich klar, in wessen Tradition die Leser/innen stehen… Dieser Hass auf Israel wartet offenbar nur darauf einen Kanal zu finden und dann wirds gleich auch mit NS-Vergleichen oder Ritualmordgeschichten rausgelassen, denn was sonst ist es, wenn man behauptet der Talmud würde zur Gewalt gegen Nichtjuden aufrufen? Es gibt Zeitungen von deren Lesern man eigentlich mehr erwartet hätte. Vielleicht auch nur ein Vorurteil…

2 Kommentare:

Blogger Lila aus Rungholt meint...

Lieber Chajm, da haben unsere Hirne gleich getickt. Ich war auch vor Entsetzen platt, als ich diese Kommentare gelesen habe - habe aber drauf verzichtet, sie zu zitierren. Auch aus Angst, am Ende noch diesen Abschaum (also das ist ein Wort, das ich sonst nie benutze!) auf meine Seite zu ziehen. Unglaublich. Puh, bin ich froh, daß ich nicht in Deutschland lebe. Da käme ich ja mit Erklären gar nicht hinterher.

Ja ja, der talmudische Jude...

2:22 nachm.  
Blogger Chajm meint...

Diese Leute werden (hoffe ich jedenfalls) ersteinmal unter „ihresgleichen” wo sie sich ihre Verschwörungstheorien gegenseitig präsentieren können… Erklären werde ich weitesgehenst nichts. Ich setze einfach voraus, dass Israel ein Recht auf Selbstverteidigung hat…

10:39 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home