/* Button ----------------------------------------------- */

Donnerstag, Juni 22, 2006

Reb Moshe erklärt die Welt

„Reb Moshe” führt mit einer professionellen Unbeholfenheit durch kleine Video-Schiurim die er ins Internet stellt. Einen sehr sehr langen füge ich hier einmal ein.



Viel Spaß damit.

4 Kommentare:

Anonymous Matronit meint...

Ein weitere schlagender Beweis, warum Ba'alei Tshuva so wichtig sind!
Nein, im Ernst: entzückend. An einem Morgen, an dem ich mich über etwas sehr geärgert habe und mein Tag missgestimmt begann, bekomme ich diesen kleinen Vortrag über den Sinn chassidischer Kleidung in einer Ernsthaftigkeit, die einfach reizend ist und beruhigend in ihrer Überzeugtheit, daß dieses Wissen so wichtig ist, daß es via Internet verbreitet werden muss...

Würdest Du uns noch die Webadresse verraten, unter der Du diesen Schiur gefunden hast?

10:43 vorm.  
Blogger Chajm meint...

Im Prinzip würde es reichen, auf den „Google-Video” Button zu klicken. Oder Du besuchst http://www.ilovetorah.com/ Das scheint die Homepage von Reb Moshe zu sein. Ich konnte mich, wie bereits geschrieben, dem Charme des Herren nicht entziehen. In derartiger Hingabe habe ich noch keine Erklärung chassidischer Kleidung gehört...

11:01 vorm.  
Anonymous Anonym meint...

Du Matronit, ich glaub der ist gar kein Baal Teshuva. Jedenfalls sieht auf der von Cjahm genannten Website sein Vater auch religiös aus (da sieht man dann bIlder von der Familie etc.)

5:38 nachm.  
Anonymous Matronit meint...

Anonymus - Du hast Recht.
Aber irgendwie glaube ich trotzdem, daß evtl. seine Eltern ba'alei Tshuva sind.
Weil bei den Bratzlavern viele Ba'alei Tshuva sind, und weil diese auch immer den "outreach" machen. Und weil sein englisch so gut ist.

Aber letztendlich ist es ja auch egal.

9:36 vorm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home