/* Button ----------------------------------------------- */

Donnerstag, Mai 18, 2006

Hass im Cartoon-Format


Eine Hamas-Website für Kinder (Outreach?) zeigt Comics, die Hass gegen Israel schüren sollen. Der „Palestinian Media Watch“ hat die Cartoons auf seiner Website ins Englische übersetzt - natürlich mit Beispielen aus den, nicht ganz so toll gezeichneten, Originalcartoons:
This story describes an art class, in which the teacher asks the children to draw a picture entitled: "When the sky is angry". One boy drew a rain storm and another lightning. But the teacher has special praise for the drawing of only one boy:

"Look what your friend Az-Adin drew. He drew the sky raining stones on the Zionists. Everyone clap hands for your friend Az-Adin. We all clapped hands warmly for Az-Adin for his drawing that was inspired by the Palestinian stone revolution.
Ein anderer Cartoon trägt den Titel „Gefährliche Spiele“. Kinder finden „Spielzeug“ auf der Straße: Bomben, die von den „Zionisten“ absichtlich ausgelegt wurden. In einem weiteren Comic werden arabische Kinder aufgerufen, den Terror zu unterstützen, um Israel von den „zionistischen Dieben“ zu befreien. Eine Lehrerin schreibt das Thema an die Tafel: „Wir und die Fedayoun (Märtyrer-Krieger)“. Die Schüler zählen auf, wie sie zum Kampf beitragen können. Dieselbe Website berichtet über das jüngste Selbstmordattentat am alten Busbahnhof in Tel Aviv:
„17.4.: Bei einem Martyrium in Tel Aviv wurden mindestens sechs jüdische Siedler getötet und siebzig weitere wurden verletzt“.
Die Originalcomics findet man unter http://www.al-fateh.net/fa-75/luab.htm und http://www.al-fateh.net/fa-75/gadab.htm.