/* Button ----------------------------------------------- */

Mittwoch, März 29, 2006

Am nächsten Schabbat...

Außer der Reihe weise ich an dieser Stelle an dieser Stelle nochmal extra auf die großartigste Schabbat-Tfillah im Ruhrgebiet hin: Am 1.April 2006 in der alten Synagoge von Selm-Bork!

First service with new Torah

Mehr Informationen gibt es unter http://ruhrminjan.talmud.de

Synagogue of Selm-Bork
Bis dahin...

4 Kommentare:

Blogger ElisabethBG meint...

Ja, kann ich nur bestätigen, es ist immer großartig!
Neue Besucher sind stets willkommen.

1:39 nachm.  
Anonymous Anonym meint...

Ich vermute, dass der Leidensdruck in den Heimatgemeinden sehr groß sein muß, wenn man viele Kilometer Anfahrt in Kauf nimmt, um eine kleine Synagoge in einem kleinen Nest irgendwo im tiefen Westfalen zu besuchen. Gibt es denn keinen Ort, der zentraler liegt?

10:40 vorm.  
Blogger ElisabethBG meint...

Leidensdruck...? Vielleicht. In Selm-Bork finden liberale G'ttesdienste statt, was in den Heimatgemeinden nicht üblich sind. Schon aus diesem Grund haben viele von uns den Wunsch, an den angenboteten Terminen eine alternative Form des Gebets zu praktizieren. Und dazu gehören nicht - wie irrtümlich häufig angenommen werden - vorwiegend Frauen. Darüber hinaus ist in dieser intimen Gruppe eine beasndere Kawannah. Und nicht zu vergessen, auch die Synagoge ist etwas Besonderes und es ist für uns ein starkes Bedürnis, den Bau nicht als Museum zu belassen, sondern als Ort des noch vorhandenem jüdischen Lebens in der Region

12:01 nachm.  
Blogger Chajm meint...

Ich möchte Elisabeth beipflichten... wir nutzen zwischendurch auch mal zentralere Räume, aber gerade in dieser Region gibt es auch den Bedarf nach solchem Gebet in einem jüdischen Umfeld. Eine Synagoge ist eine bessere Umgebung als irgendein Raum irgendeiner Organisation... Wenn die jüdischen Gemeinden am Ort es nicht schaffen/können/wollen, Orte zur Verfügung zu stellen, dann müssen wir diese selber finden... Wenn es Angebote gibt, schlagen wir bestimmt nichts aus!

3:13 nachm.  

Kommentar veröffentlichen

<< Home