/* Button ----------------------------------------------- */

Dienstag, Dezember 13, 2005

Alles ist erleuchtet

Ein perfektes Jahr für den fleissigen (jüdischen) Kongänger. Nun startet am kommenden Donnerstag (15.12.2005) die Verfilmung von Jonathan Safran Foers anrührendem Roman "Alles ist erleuchtet".Der junge amerikanische Jude Jonathan (Elijah Wood; viele kennen ihn vielleicht nur als Hobbit), Sammler von Erinnerungsstücken, macht sich in der Ukraine auf die Suche nach einer Frau namens Augustine, die seinem Großvater während des Zweiten Weltkrieges das Leben gerettet haben soll. Jonathan will Augustine finden und den Ort Trachimbrod, aus dem seine Familie stammt. Gemeinsam mit seinem Reiseführer, einem alten Ukrainer, dessen Enkel Alex als Dolmetscher hilfreich zur Seite steht sowie dem Hund Sammy Davis Junior Junior und einem alten, klapprigen Auto, macht sich Jonathan auf eine Reise in seine Vergangenheit (zwischen den Zeilen funkelt hindurch, welche Welt da unwiderbringlich verloren gegangen ist). Bisher durfte ich nur das Buch lesen, die fantastischen Fotografien aus dem Film sehen und den Trailer. Pünktlich zu Chanukkah ein Geschenk....

Homepage zum Film