/* Button ----------------------------------------------- */

Montag, November 28, 2005

Mach den Kippah-Turban-Test


Was der Kippah/Turban-Test ist? Der Schriftsteller Navid Kermani präsentiert ihn in der ZEIT und beschwert sich nebenher über das Regime in Teheran "Unser peinlicher Präsident":
Der Kippa/Turban-Test? Ja, stellt euch mit einer Kippa auf dem Kopf an eine Straße in Teheran und haltet Ausschau nach einem Taxi. Ihr werdet kein Problem haben, eins zu finden, im Gegenteil: Seid nicht überrascht, wenn der Fahrer euch zum Essen einlädt, und sei es, um euch nach einem Visum zu fragen. Aber lasst euch einen Bart wachsen, setzt einen Turban auf, und stellt euch dann im Mullah-Kostüm in Teheran an die Straße: Ihr werdet kein Taxi finden. Jedenfalls nicht so schnell. Und wenn ihr doch eins gefunden habt, wird euch der Fahrer mit Vorwürfen überschütten. Oder den neuesten Präsidenten-Witz erzählen. Oder euch fragen, was um Herrgotts willen denn der Islam nun wieder zum Thema Seife oder Schuhputzen gesagt hat, dass der neue Präsident so ungepflegt daherkommt. Das ist Teheran, nicht diese Flegel, die sich jetzt Präsident oder Minister nennen. Wenn ich das schon in den Nachrichten höre: Iran sagt dies, Iran sagt das – niemand von den Menschen in Iran, die ich kenne, sagt das. Die sagen alle das Gegenteil.
Nach den Aufrufen der Regierung, den Staat Israel ein wohltuender Artikel, der uns/mir wieder lehrt, das die Welt nun mal doch nicht/gerade nicht schwarz-weiß ist.

Ein anderes charmantes Zitat aus dem Text:
Ein Beispiel? Bitte: Warum trägt der neue Präsident seit Neuestem einen Mittelscheitel? Um die männlichen von den weiblichen Flöhen zu trennen....