/* Button ----------------------------------------------- */

Dienstag, September 13, 2005

Ajin tachat Ajin??

"Ajin tachat Ajin" ~ "Auge für Auge" (Schemot 21:24) das wohl bekannteste Zitat aus der Torah, auf das gerne von Antisemiten und Antizionisten zurückgegriffen wird, wurde von selbsternannten kritischen Berichterstattern verwendet, um die Politik des Staates Israel zu beschreiben. Welcher Staat tatsächlich demokratisch und friedlich handelt, berichtet die Jerusalem Post (Artikel hier) unter dem Titel: Fearing retaliation, police beef up security around mosques. In Israel werden Moscheen also nicht nur "nicht zerstört", sondern sogar beschützt...
Sehr wohl ist sich die PA-Führung im klaren darüber, welche Emotionen bei der jüdischen Bevölkerng Israels ausgelöst werden, wenn sie Synagogen brennen sieht - in der Galut wird das nicht aussehen und möglicherweise nimmt man einen buchstäblichen "Flächenbrand" gerne in Kauf. Die Extremisten auf beiden Seiten spielen sich gerne die Bälle zu...