/* Button ----------------------------------------------- */

Freitag, August 05, 2005

Saban-Deal: Such den Juden

Hat schon beunruhigend lange genug gedauert, bis man bemerkt hat, dass auch Chajm Saban (alternative Schreibweise in den Medien "Haim") ein 'jüdischer Mitbürger' ist, wie man so gerne sagt. Henryk Broder schreibt über einen gewissen Dr. Oliver Gehrs, der dann auch plötzlich die Zusammenhänge begreift:

Warum verkauft Saban Pro7/SAT1 an Springer (schon das ist gruselig)? Weil Springer "die Solidarität mit Israel in seinen Statuten verankert" hat. Und Dr. Gehrs versetzt einen weiteren Seitenhieb: Nach Sabans Ausscheiden könnte Sat.1-Chef Roger Schawinski "für Kontinuität sorgen - er ist wie der Tycoon jüdischer Abstammung"

Henryk Broders Zusammenfassung des Falles: Saban-Deal: Such den Juden - Kultur -