/* Button ----------------------------------------------- */

Montag, Januar 31, 2005

Die letzten zwei Juden Kabuls...

In der vergangenen Woche konnte man es vereinzelt in der (jüdischen Presse) lesen. Einer der letzten Juden Kabuls starb dort und wurde in Israel beigesetzt.

Die Geschichte der beiden letzten jüdischen Einwohner der Stadt Herr Levin und Herr Simentov wurde nun in der TIMES veröffentlicht. Die Wahrheit ist, die beiden haben sich gehasst und dabei das wichtigste Gut der ehemals großen Gemeinde verloren, eine 500 Jahre alte Torah-Rolle...
Now I’m the only Jew in the city

Vermutlich wird die Geschichte demnächst von Hollywood entdeckt und mit Tom Hanks und Robin Williams in den Hauptrollen verfilmt.... nur wie man Meg Ryan in der Geschichte unterbringen soll, ist mir noch nicht ganz klar.