/* Button ----------------------------------------------- */

Montag, Januar 03, 2005

Baruch Dajan haEmet

"VeLo Jihyeh Od Mabul LeSchachejt et HaAretz." heisst es in der Schilderung der "Mabul" der Flut die Noach überlebte.

Das Ausmaß der Terstörungen macht alle Menschen sprachlos und weltweit sind Hilfsaktionen angelaufen. Neben der praktischen Hilfe, hat Rabbiner Shai Held ein Gebet für die Opfer verfasst, "Edah" die Organisation für modernes Orthodoxes Judentum bittet darum, dieses Gebet in der Synagoge oder bei privaten Minjanim zu lesen. Erhältlich ist es hier:
Edah

Ein für Deutschland gutes Projekt ist auch das sms-Projekt von UNICEF. Quasi Spenden für "Eilige":

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen Unicef sammelt per SMS Spenden für Kinder in den Flutregionen Südostasiens. Spendenwillige können von ihrem Handy eine 2,99 Euro teure SMS mit dem Kennwort «UNICEF» an die Nummer 81190 schicken. 2,65 Euro davon gehen an die Unicef-Nothilfe.