/* Button ----------------------------------------------- */

Montag, November 22, 2004

Die Zeit - Vor den Truemmern des grossen Traums

Oft genug war auch Leon de Winter Opfer der Verbalattacken von Theo van Gogh; nun setzt sich de Winter mit denjenigen auseinander, die den Diskurs nicht ohne physische Gewalt führen können, bzw. gar nicht in der Lage sind einen Diskurs zu führen... Die Zeit druckt Leon de Winters Analyse Die Zeit - Vor den Truemmern des grossen Traums Warum selbst in den Niederlanden, dem Mutterland der Toleranz, die islamischen Vorstellungen von Respekt und Ehre mit westlichen Werten nicht harmonieren können.
Diese Analyse ist um einiges besser als die hysterischen "Analysen" deutscher Medien... und offenbart einige Fakten die eigentlich nicht besonders überraschen:
Der Mörder schreibt: »Tatsache ist, dass die niederländische Politik von vielen Juden beherrscht wird, die das Produkt der Talmud-Schulen sind, wie auch deine Parteifreunde.«

oder weiter:
Der Brief berührt auch den Glauben an überwältigende böse Mächte, die vor allem von den Juden ausgeübt werden. Diese Mächte sind so stark, dass der Muslim, der vom geraden und schmalen Weg abweicht, ihnen leicht erliegt.